Corona-Fälle: ManCity-Spiel in Everton abgesagt

Das für Montagabend angesetzte Premier-League-Spiel von Manchester City beim FC Everton ist wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt worden. Eine Corona-Testreihe bei den Citizens hatte zuvor laut Vereinsmitteilung erneut „einige positive Ergebnisse“ gebracht.

Alle betroffenen Spieler und Betreuer haben sich laut Auskunft des Teams von Ilkay Gündogan umgehend in Isolation begeben. Der deutsche Nationalspieler war bereits im September an COVID-19 erkrankt und hatte danach von starken Symptomen berichtet. Das City-Trainingsgelände wird vorerst geschlossen.

Am ersten Weihnachtsfeiertag hatte ManCity bereits positive Tests beim brasilianischen Stürmer Gabriel Jesus und Verteidiger Kyle Walker öffentlich gemacht. Zudem waren zwei Mitglieder des Betreuer-Teams erkrankt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!