Copa-America-Teilnehmer werden vor Turnierstart geimpft

Alle Teilnehmer der Copa America (13. Juni bis 10. Juli) sollen vor dem Start des Turniers den chinesischen Sinovac-Impfstoff erhalten. Das teilte der Chef des südamerikanischen Fußballverbandes CONMEBOL Alejandro Dominguez am Dienstag mit. Demnach will Sinovac dem Verband 50.000 Impfdosen spenden, die vor der Teilnahme an bevorstehenden Turnieren an tausende Sportler verteilt werden sollen.

“Das ist das beste Geschenk, das die südamerikanische Fußballfamilie erhalten konnte”, sagte Dominguez in einer Erklärung auf der CONMEBOL-Website. “Es ist ein großer Schritt nach vorne, um die Pandemie zu besiegen, was aber keineswegs bedeutet, dass wir unsere Wachsamkeit aufgeben werden”, fügte er hinzu.

Die Copa America war 2020 genau wie die Europameisterschaft wegen der Corona-Pandemie in den kommenden Sommer verlegt worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.