Club-Coach Klauß für ein Spiel gesperrt

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg muss im Heimspiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky) gegen Tabellenführer Hamburger SV auf Trainer Robert Klauß verzichten. Der 36-Jährige wurde vom DFB-Sportgericht nach seiner Roten Karte in Heidenheim (0:2) für ein Spiel gesperrt. Der FCN hat das Urteil bereits akzeptiert.

Klauß hatte sich am vergangenen Samstag darüber echauffiert, dass der vermeintliche Nürnberger Anschlusstreffer durch Joker Adam Zrelak (84.) nach dem Eingriff des Video-Schiedsrichters annulliert wurde. Er kickte eine Plastikflasche weg und musste auf die Tribüne.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!