Chile feiert wichtigen Sieg in WM-Qualifikation

Charles Aranguiz von Bayer Leverkusen hat mit der chilenischen Fußball-Nationalmannschaft einen wichtigen Sieg auf dem Weg Richtung WM-Endrunde 2022 in Katar eingefahren. Die Chilenen setzten sich am 16. Spieltag in der Südamerika-Qualifikation in Bolivien mit 3:2 (1:1) durch und liegen mit nun 19 Punkten auf dem fünften Platz. Für Chile war es der fünfte Sieg.

Doppelpacker Alexis Sanchez (14./85.) brachte die Chilenen, die auf Stammtorhüter Claudio Bravo verzichten mussten, per direktem Freistoß aus knapp 25 Metern früh in Führung, zudem trug sich der 21-jährige Marcelino Nunez in die Torschützenliste ein (77.). Für Bolivien trafen Marc Enoumba zum zwischenzeitlichen Ausgleich (37.) und kurz vor Schluss Marcelo Moreno (88.). Die Partie war aufgrund starker Regenfälle mit einer 30-minütigen Verspätung angepfiffen worden.

Die ersten vier Teams haben ihr Ticket für die Endrunde in Katar sicher, der Fünfte muss in die Play-offs. Brasilien und Argentinien stehen als WM-Teilnehmer bereits fest.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.