Champions League: Manchester gegen Gladbach nun doch in Budapest

Das Achtelfinal-Rückspiel des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach in der Champions League “bei” Manchester City wird am 16. März (21.00 Uhr) nun doch in Budapest ausgetragen. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch bekannt.

Am Freitag hatte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl noch zu Protokoll gegeben, dass die Partie gegen den Spitzenreiter der englischen Premier League wie geplant in Manchester stattfinden werde – trotz der Reisebeschränkungen und Quarantäne-Regeln als Folge der Corona-Pandemie.

Bereits das Hinspiel der Gladbacher gegen die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola (0:2) wurde in Budapest ausgetragen. Die Puskas-Arena ist die beliebteste Ausweichstätte der UEFA, zahlreiche Europacup-Begegnungen wurden bereits dort ausgetragen. Die Praxis ist aufgrund der hohen Corona-Inzidenz in Ungarn und des Lockdowns für weite Teile der Gesellschaft umstritten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.