BVB verliert Testspiel gegen Paderborn

Borussia Dortmund hat ohne seine Nationalspieler am Donnerstag ein Testspiel gegen den SC Paderborn deutlich verloren. Der BVB unterlag dem Tabellendritten der 2. Fußball-Bundesliga im Stadion auf dem Trainingsgelände in Brackel 0:3 (0:0). Der Ex-Schalker Felix Platte (78./90.) und Prince Osei Owusu (87.) trafen in der Schlussphase zum verdienten Sieg der Gäste.

Beim Pokalsieger aus Dortmund standen unter anderem Emre Can, Julian Brandt und Nico Schulz, die von Bundestrainer Hansi Flick derzeit nicht berücksichtigt werden, in der Startelf. Brandt besaß kurz vor der Pause die beste BVB-Chance.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.