BVB: Torhüter Bürki verliert Stammplatz

Torhüter Roman Bürki (30) hat seinen Stammplatz beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verloren. „Ich werde mich jetzt definitiv nicht bis Mai festlegen. Wir wollen eine Leistungskultur und wollen uns das immer offenhalten“, sagte Trainer Edin Terzic vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld bei Sky.

Obwohl Bürki nach seiner Schulterverletzung wieder zur Verfügung steht, setzt Terzic gegen den Aufsteiger auf Marwin Hitz. Der 33-Jährige hatte seinen Vertrag am Donnerstag bis 2023 verlängert. Auch Bürkis Kontrakt läuft bis 2023.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.