BVB meldet Moukoko für Champions League

Borussia Dortmunds Sturmtalent Youssoufa Moukoko (15) könnte in dieser Saison der jüngste Spieler in der Geschichte der Champions League werden. “Wir werden ihn über die B-Liste anmelden”, sagte Sportdirektor Michael Zorc der Bild-Zeitung. Im ersten BVB-Aufgebot hatte Moukoko gefehlt.

Beim Dortmunder Gruppenspiel gegen den FC Brügge am 24. November wird Moukoko 16 Jahre und vier Tage alt sein. Jüngster Spieler der Königsklasse ist seit 1994 der Nigerianer Celestine Babayaro (RSC Anderlecht, 16 Jahre und 86 Tage).

Laut UEFA-Reglement darf ein 16-Jähriger auf der Liste B geführt werden, sofern er seit mindestens zwei Jahren für den Klub spielberechtigt ist.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.