BVB in Köln ohne Sancho und Guerreiro – Reus fraglich

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss beim Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Abstiegskandidaten 1. FC Köln wie zuletzt auf Jadon Sancho, Raphael Guerreiro und Mateu Morey verzichten. Das Trio werde mutmaßlich erst nach der Länderspielpause wieder ins Training einsteigen, sagte BVB-Trainer Edin Terzic am Donnerstag. Zudem ist der Einsatz von Kapitän Marco Reus fraglich, die Innenverteidiger Manuel Akanji und Mats Hummels sind dagegen fit.

Das überraschende 1:2 aus dem Hinspiel sei in diesen Tagen „natürlich ein Thema“, sagte der Trainer des Tabellenfünften: „Wir wissen, dass wir sehr vorsichtig sein müssen – auch wenn sie jetzt nicht den besten Lauf haben.“

In der Hinrunde habe man das Spiel durch „zwei Standardtore aus der Hand gegeben“, daher werde man „die Sinne schärfen für Samstag“, betonte Terzic: „Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht und sind guter Dinge, dass es am Samstag besser aussieht als im Hinspiel.“

Dass Guerreiro trotz muskulärer Probleme in der Wade für die WM-Qualifikationsspiele der portugiesischen Nationalmannschaft nominiert wurde, betrachten die Dortmunder derweil mit Sorge. „Es wäre im Sinne aller, wenn er die Reise nicht antreten müsste“, sagte Sportdirektor Michael Zorc, der jedoch auf die Abstellungspflicht der Vereine verwies: „Wenn die Portugiesen darauf bestehen, wird es schwierig.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.