BVB im Supercup wohl ohne Bürki und Hazard

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund muss im Supercup am Samstag (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) gegen Bayern München voraussichtlich auf Torhüter Roman Bürki und Neuzugang Thorgan Hazard verzichten. Das erklärte Trainer Lucien Favre am Donnerstag im Trainingslager im Schweizer Bad Ragaz. Bürki könne nach seiner am Schienbein erlittenen Risswunde weiterhin nicht trainieren, so Favre. Hazard absolvierte nach seinen Sprunggelenksproblemen nur eine leichte Laufeinheit.

Dass Neuzugang Julian Brandt (Adduktorenprobleme) ausfällt, steht schon seit Dienstag fest.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.