BVB: Haaland setzt auf Eisbäder und Spezialbrille

Häufige Eisbäder und eine Spezialbrille, die das Licht elektronischer Geräte herausfiltert – Stürmerstar Erling Haaland (20) von Borussia Dortmund geht bei der Selbstoptimierung ungewöhnliche Wege. „Ich sehe das als einen Schlüssel, um ein paar Prozent mehr an Leistung herauszukitzeln“, sagte der Norweger im Interview mit den Ruhr Nachrichten.

Die Brille nutze er meist abends: „Sie hilft mir, einen tieferen und besseren Schlaf zu bekommen. Für mich dreht sich alles um kleine Details und Prozentpunkte, um jeden Tag besser zu werden.“ Daher glaubt er auch, seinen Zenit noch nicht erreicht zu haben: „Ich hoffe, der beste Erling Haaland kommt noch.“

Auch auf dem Platz sieht er noch einiges an Potenzial. „Ich muss noch ein viel besserer Fußballer werden. Das treibt mich täglich an“, betonte er. „Mein Abschluss muss noch besser werden, klinischer, kompromissloser. Auch im Kombinationsspiel mit den Teamkollegen muss ich noch zulegen.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.