Bundesliga-Schiris am Montag erstmals auf Corona getestet

In Vorbereitung auf den Neustart der Bundesliga am Samstag hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag damit begonnen, seine Elite-Schiedsrichter auf das Coronavirus zu testen. “Die Schiedsrichter für das kommende Wochenende unterziehen sich ab heute einem ersten Test und dann noch einem zweiten Test einen Tag vor dem Spiel”, sagte der sportliche Leiter der Elite-Schiedsrichter Lutz Michael Fröhlich auf der Webseite des DFB.

Für den Fall eines positiven oder unklaren Befundes bei einem Referee oder seines Assistenten “werden wir eine kleine Anzahl von Personen als Reserve vorhalten, die auch getestet werden und dann gegebenenfalls am Spieltag einspringen könnten”, erklärte Fröhlich. Die Spieler der 1. und 2. Bundesliga werden am Donnerstag und Freitag von der Schiedsrichter-Abteilung in speziellen Briefings direkt auf den Saison-Neustart unter den neuen Bedingungen vorbereitet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.