Bremen: Sargent und Osako vor Abgang

Fußball-Zweitligist Werder Bremen steht vor dem Verlust seiner Stürmer Joshua Sargent und Yuya Osako. Sargent ist kurzfristig schon nicht mehr im Kader für das Pokalspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Drittligisten VfL Osnabrück. “Wir stehen kurz vor einem Transferabschluss mit einem ausländischen Klub”, sagte der Geschäftsführer Sport Frank Baumann: “Aufgrund dessen hat Josh uns mitgeteilt, dass er sich nicht in der Lage sieht, am Samstag zu spielen. Daraufhin haben wir ihn auch vom Abschlusstraining freigestellt.”

Sargent soll zu Norwich City in die englische Premier League wechseln. Osako steht hingegen vor einem Transfer in seine japanische Heimat zu Vissel Kobe. Auch er wurde für Verhandlungen freigestellt. Bereits am Donnerstag war Stürmer Johannes Eggestein zum belgischen Klub Royal Antwerpen gewechselt. 

Werder muss aufgrund der Einnahmeverluste in der Coronakrise und der wirtschaftlichen Folgen des Abstiegs dringend Transfererlöse erwirtschaften. Weitere Abgänge könnten daher folgen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.