Bremen: Entwarnung bei Neuzugang Toprak

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat bei Neuzugang Ömer Toprak Entwarnung gegeben. Der Innenverteidiger musste beim 1:3 zum Saisonauftakt gegen Fortuna Düsseldorf in der 82. Minute ausgewechselt werden. Der 30-Jährige klagte nach einem Zusammenprall in der ersten Halbzeit über Atemprobleme und wurde nach dem Spiel zur Untersuchung sicherheitshalber ins Krankenhaus gebracht. Wie die Hanseaten mitteilten, seien die Untersuchungen “ohne Befund” geblieben.

“Ich glaube nicht, dass es sich um eine dramatische Situation handelt, sondern es ist eine Routine-Kontrolle”, hatte Trainer Florian Kohfeldt bereits kurz nach der Partie gesagt. Toprak war erst vergangenen Sonntag von Borussia Dortmund an Bremen ausgeliehen worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.