Brehme: Kovac von Bayern-Spielern “im Stich gelassen”

Bayern Münchens ehemaliger Meisterspieler Andreas Brehme hat nach der Entlassung von Trainer Niko Kovac harte Kritik an den Spielern des deutschen Fußball-Rekordtitelträgers geübt. “Sie haben Niko Kovac im Stich gelassen”, meinte der Weltmeister von 1990 in einem SID-Interview in München. 

Als Nachfolger des Kroaten plädiert Brehme für Ralf Rangnick. “Ich glaube, dass er da sehr gut hinpasst”, sagte der 58-Jährige über den “Professor”: “Er hat bewiesen, dass er ein großer Trainer ist. Er ist ein Taktikfuchs und kann die Spieler weiterbringen. Deswegen wäre er für mich der richtige Mann.”

München Titelchancen schätzt Brehme, der von 1986 bis 1988 bei den Bayern spielte, ungeachtet der momentanen Probleme weiterhin gut ein: “Erstmal wird ein neuer Trainer kommen, und der wird frischen Wind reinbringen. Sie haben einen guten Kader, und deshalb bin ich überzeugt, dass sie Meister werden.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.