“Brazzo” schaut bei Haaland hin: “Sonst wären wir Vollamateure”

Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat Gerüchte bezüglich eines nach wie vor vorhandenen Interesses von Fußballmeister Bayern München an Dortmunds Torjäger Erling Haaland befeuert. “Das ist ein Top-Spieler, auch ein super Junge, wie ich höre. Da schaut man hin, aber er ist ein Dortmund-Spieler. 60 Tore in 60 Spielen. Da muss man hinschauen, sonst wären wir ja Vollamateure”, sagte der Ex-Profi im Doppelpass bei Sport1 am Sonntag.

Am Samstagabend hatte der 21-jährige Norweger den BVB mit einem Dreierpack zum 3:0 beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden im DFB-Pokal geschossen. Die Westfalen wollen den Skandinavier allerdings nicht abgeben, Haaland besitzt noch einen Vertrag bis 30. Juni 2024 in Dortmund. 

Salihamidzic äußerte sich auch generell zum Konkurrenten BVB: “Das ist eine Mannschaft, vor der wir Respekt haben. Jadon Sancho (zu Manchester United, d.Red.) ist ein Verlust, aber Donyell Malen ist ein super Spieler. Ich glaube, Dortmund hat eine gute Truppe. Die werden da oben mitspielen.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.