Brasilien und Argentinien marschieren, Rest stottert zur WM

32 WM-Qualifikationsspiele ohne Niederlage der eine, zum 29. Mal in Folge unbesiegt der andere: Selbst ohne ihre Superstars Neymar und Lionel Messi unterstrichen Südamerikas Giganten Brasilien mit einem 4:0 (1:0) gegen Paraguay sowie Argentinien beim 1:0 (1:0) gegen Kolumbien ihre Dominanz auf dem Weg zur WM-Endrunde in Katar.

Hinter dem bereits qualifizierten Duo spitzt sich der Kampf um zwei weitere Direkt-Fahrkarten zu. Ecuador (25 Punkte), mit dem Leverkusener Piero Hincapie und Augsburgs Carlos Gruezo in der Startelf, ist vor dem abschließenden Doppelspieltag Ende März dank eines 1:1 (1:0) in Peru (21) immerhin Platz fünf nicht mehr zu nehmen. Dieser berechtigt zur Teilnahme an den interkontinentalen Play-offs gegen einen Asienvertreter.

Uruguay (22) mischt nach dem 4:1 (3:0)-Pflichtsieg gegen Venezuela weiter mit. Chile (19) hielt sich mit einem 3:2 (1:1) in Bolivien im Rennen. Kolumbiens Star-Ensemble (17) wird ebenso durchgereicht wie Paraguay (13), beide sind seit sieben Spielen ohne Sieg.

Bei Brasiliens Triumph in Belo Horizonte trafen Raphinha (28.), der Ex-Münchner Philippe Coutinho (62.), Antony (86.) und Rodrygo (88.). Kolumbien fand gegen Argentinien auf den Treffer von Inter Mailands Stürmer Lautaro Martinez (29.) nie eine passende Antwort.

Für Uruguay trafen Rodrigo Bentancur (1.) sowie die Superstars Edinson Cavani (45.+1) und Luis Suarez (53., Elfmeter). Auch Chiles Triumph trug die Handschrift eines Altstars, weil Alexis Sanchez (14., 85.) zwei Tore erzielte und zum zwischenzeitlichen 2:1 für Marcelino Nunez (77.) auflegte.

Bei den abschließenden Spieltagen am 24.und 29. März sind vor allem die Duelle Uruguays mit den direkten Konkurrenten Peru und Chile ausschlaggebend. Ecuador kann die noch fehlenden Punkte zu Hause gegen Paraguay holen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.