Brasilien bei Copa America ohne Coutinho

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien muss bei der Copa America (13. Juni bis 10. Juli) auf Mittelfeldstar Philippe Coutinho vom FC Barcelona verzichten. Der ehemalige Bayern-Profi wurde erneut am linken Knie operiert. “Er wird sich bis zur Copa nicht erholen”, sagte Nationalmannschaftsarzt Rodrigo Lasmar gegenüber Globoesporte.com.

Der 28-Jährige hatte sich im Januar einen Meniskusriss zugezogen. Bei der Operation am Montag wurde laut Lasmar “eine Zyste entfernt”.

Brasilien geht bei der Copa in Kolumbien und Argentinien als Titelverteidiger an den Start. Das Turnier sollte ursprünglich im vergangenen Jahr stattfinden, musste aufgrund der Corona-Pandemie aber verschoben werden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.