Bosz erwartet engen Kampf um die Königsklasse

Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz erwartet einen engen Kampf um die Champions-League-Plätze in der Fußball-Bundesliga. Im Rennen um Rang vier gehe es nicht nur um seine Mannschaft und Borussia Mönchengladbach, sagte der Niederländer vor dem Duell mit dem rheinischen Rivalen am Sonntag (18.00 Uhr/Sky): “Diese Saison gibt es da noch andere Vereine, die mit uns um die Plätze kämpfen.” 

In den vergangenen beiden Jahren hatten Leverkusen und Gladbach den vierten Platz unter sich ausgemacht. “Es ist ein sehr wichtiges Spiel gegen Gladbach. Sie sind mit uns auf Augenhöhe”, sagte Bosz, der seinen Profis nach der langen Europa-League-Reise zum israelischen Pokalsieger Hapoel Be’er Scheva (4:2) keine Pause gönnt: “Wenn man gegen die Borussia spielt und es ist ein Spieler nicht fokussiert, dann versteht er nicht, worum es in der Bundesliga geht.”

Verzichten muss Bosz weiter auf Santiago Arias, Paulinho und Charles Aranguiz. Über einen Einsatz von Stürmer Patrik Schick, der zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses ausgefallen war, soll am Samstag im Abschlusstraining entschieden werden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.