Bologna-Trainer Mihajlovic beendet Leukämie-Therapie erfolgreich

Sinisa Mihajlovic, an Leukämie erkrankter Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten FC Bologna, ist nach erfolgreicher Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der Zustand des 50-jährigen Serben sei zufriedenstellend, teilte die Klinik in Bologna mit. Nach der Bekanntgabe seiner Erkrankung im vergangenen Juli hatte sich der frühere Nationalspieler von Jugoslawien und Serbien-Montenegro im Herbst 2019 einer Knochenmark-Transplantation unterzogen.

Mihajlovic hatte bei einer Pressekonferenz im Juli 2019 erstmals von seiner Erkrankung berichtet, sein Traineramt hatte er nicht aufgegeben. Erst vor wenigen Tagen hatte der italienische Fußballverband FIGC Mihajlovic einen Sonderpreis für seine Leistungen als Coach verliehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.