Bockhorn bleibt bis 2022 beim VfL Bochum

Aufstiegskandidat VfL Bochum hat seinen Vertrag mit dem Außenbahn-Allrounder Herbert Bockhorn bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Dies gab der Tabellenzweite der 2. Fußball-Bundesliga am Donnerstag bekannt. Der in Ugandas Hauptstadt Kampala geborene Bockhorn hat in der laufenden Saison 14 Pflichtspiele für den VfL absolviert.

“Herbert hatte bei seiner letzten Station in England (Huddersfield Town, d.Red.) wenig Spielzeit. Leider hat ihn in der Vorbereitung noch eine Verletzung etwas zurückgeworfen. Seitdem entwickelt er sich kontinuierlich weiter”, sagte Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz über den 26-Jährigen, “er bringt viel Tempo mit und ist extrem variabel einsetzbar.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.