Bochum will starke Hinrunde krönen: „Jeder ist heiß“

Trainer Thomas Reis von Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum hofft im Jahresendspurt auf eine Krönung der schon jetzt starken ersten Saisonhälfte. „Jeder hier ist heiß, eine gute Hinrunde noch besser zu machen. Es harmoniert in der Truppe. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir 2021 mit zwei guten Auftritten beenden werden“, sagte Reis vor den Spielen am Dienstag bei Arminia Bielefeld (20.30 Uhr/Sky) und am Samstag gegen Union Berlin.

Nach 15 Spieltagen liegt der VfL mit 20 Punkten auf Rang zehn, vier Zähler vor dem Relegationsplatz. Beim kommenden Gegner Bielefeld haben die Bochumer zuletzt allerdings viermal in Folge verloren und dabei nur ein Tor erzielt. „Wir wissen noch genau, wie unsere letzten Auftritte dort aussahen. Es ist sehr schwer, in Bielefeld zu punkten. Wir wollen was mitnehmen“, sagte Reis.

Personell kann der VfL-Coach aus dem Vollen schöpfen, erwägt nach dem kräftezehrenden Spiel gegen Borussia Dortmund (1:1) aber Änderungen in der Startelf. So ist Vasileios Lampropoulos eine Option für die Defensive. „Er bringt körperlich einiges mit, mit Blick auf seinen möglichen Gegenspieler Fabian Klos sicherlich nicht verkehrt“, sagte Reis.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.