Bochum weiter auf Aufstiegskurs – Torhüter Riemann verletzt

Der VfL Bochum ist der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga nach elf Jahren einen weiteren großen Schritt nähergekommen. Der Tabellenführer setzte sich beim 1. FC Heidenheim mit 2:0 (1:0) durch und baute seinen Vorsprung vier Runden vor Schluss wieder auf sechs Punkte aus.

Verfolger SpVgg Greuther Fürth hatte am Dienstag ein 3:0 gegen Eintracht Braunschweig vorgelegt. Der Tabellendritte Hamburger SV, der zehn Zähler zurückliegt, trifft am Donnerstag (18.30 Uhr/Sky) auf den Karlsruher SC. Beide Konkurrenten haben jeweils ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Im Endspurt muss der VfL voraussichtlich ohne seinen Stammtorhüter Manuel Riemann auskommen, der früh mit Verdacht auf Mittelhandbruch ausschied. Robert Tesche (33.), der beim spektakulären 4:3 gegen Hannover 96 am Sonntag die Westfalen zum Sieg geköpft hatte, brachte Bochum in Führung. Herbert Bockhorn (82.) erhöhte in der Schlussphase.

Schon nach fünf Minuten war der Arbeitstag für Riemann beendet. Nach dessen etwas unorthodoxer Abwehraktion trat Heidenheims Stürmer Tim Kleindienst dem Keeper unabsichtlich auf die Hand. Riemann musste behandelt und ausgewechselt werden.

Ersatzmann Patrick Drewes musste gleich eingreifen und verhinderte mit einer Parade nach einem Schuss von Tobias Mohr einen Rückstand (21.). Beim 20-m-Schuss von Christian Kühlwetter hatte der Keeper Glück, dass der Ball um Zentimeter am Pfosten vorbeiflog (26.). 

Bochum traf gleich mit der ersten Torchance: Nach einem Freistoß von Robert Zulj erzielte Tesche sein drittes Kopfballtor innerhalb von vier Tagen. Schon gegen Hannover war der 33-Jährige mit einem Doppelpack der Matchwinner gewesen. Drewes vereitelte auch in der zweiten Hälfte eine Großchance von Kleindienst (75.).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.