Bierhoff hofft auf Einsatz von Gündogan und Co.

DFB-Direktor Oliver Bierhoff hofft weiter auf einen Einsatz der England-Legionäre um Ilkay Gündogan und Timo Werner zum Start der deutschen Nationalmannschaft in die WM-Qualifikation. “Wir sind zuversichtlich, auch weil die englische Mutation immer weiter verbreitet ist”, sagte Bierhoff in einem Medien-Talk des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag.

Aufgrund der Einstufung des Vereinigten Königreichs als Virusvarianten-Gebiet könnte Bundestrainer Joachim Löw Gündogan, Werner, Kai Havertz, Antonio Rüdiger und Bernd Leno derzeit in den Heimspielen gegen Island (25. März) und Nordmazedonien (31. März) in Duisburg nicht einsetzen. Von einer Nominierung nur für das Spiel in Rumänien (28. März) würde Löw absehen.

“Wir sind in guten Gesprächen mit dem Gesundheitsamt in Düsseldorf. Wir müssen mit Duisburg und Düsseldorf sprechen”, sagte Bierhoff. In Düsseldorf wird sich das DFB-Team am Montag treffen und wohnen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.