Bielefeld verabschiedet acht Profis um Ortega

Arminia Bielefeld hat vor dem letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen RB Leipzig acht Profis verabschiedet. Neben den bereits feststehenden Abgängen von Patrick Wimmer (VfL Wolfsburg) und Fabian Kunze (Hannover 96) werden der langjährige Stammtorwart Stefan Ortega, Joakim Nilsson, Amos Pieper, Cedric Brunner, Alessandro Schöpf und Gonzalo Castro (alle Ziel offen) die Arminia nach Ablauf ihrer Verträge am Saisonende verlassen. Besonderen Applaus erntete Ortega, der insgesamt zwölf Jahre dem Verein angehörte.

Im Umbruch ist der Klub auch auf der Trainerposition. Für Interimscoach Marco Kostmann ist nach der Saison Schluss. Laut Sky ist der langjährige Bayern-Profi Martin Demichelis ein heißer Kandidat, der Argentinier trainiert derzeit Bayern München II. Auch Enrico Maaßen, derzeit Coach der Zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund, soll laut der Neuen Westfälischen zum engeren Kandidatenkreis zählen.

Dagegen bleibt DSC-Rekordtorschütze Fabian Klos doch noch eine Saison, wie der Klub am Freitagnachmittag überraschend verkündete. Der 34 Jahre alte Angreifer hatte sich im April im Spiel gegen den VfB Stuttgart schwer am Kopf verletzt und sprach am Samstag von einer „Herzensentscheidung“. Unter den Ovationen der Fans fügte Klos hinzu: „Wenn wir auf die Fresse fliegen, stehen wir alle zusammen wieder auf.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.