Bei Testspiel-Sieg: Teuchert trifft erstmals für Union

Auch dank Angreifer Cedric Teuchert hat Fußball-Bundesligist Union Berlin im zweiten Testspiel den zweiten Sieg gefeiert. Der Neuzugang von Schalke 04 besorgte beim 2:0 (1:0) gegen den künftigen Zweitligisten Würzburger Kickers mit seinem Premierentreffer in der 64. Minute den Endstand. Zuvor hatte Florian Hübner (39.) die Eisernen vor Geisterkulisse an der Alten Försterei in Führung gebracht.

In der ersten Halbzeit feierte der japanische Neuzugang Keita Endo seine Premiere im Trikot der Köpenicker. Top-Verpflichtung Max Kruse beginnt nach einer langwierigen Sprunggelenksverletzung erst in dieser Woche mit dem Lauftraining, sein Debüt wird sich damit noch etwas verzögern. 

Nicht mit dabei war zudem Innenverteidiger Nicolai Rapp. Wie Union rund um die Partie mitteilte, wird der 23-Jährigen in der kommenden Spielzeit erneut an den Zweitligisten Darmstadt 98 verliehen. Bereits in der abgelaufenen Saison spielte Rapp auf Leihbasis für die Lilien und avancierte dort zum Stammspieler.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.