Bei Terzic-Debüt: Moukoko erstmals in der BVB-Startelf

Das Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko gibt für Borussia Dortmund sein Startelf-Debüt in der Fußball-Bundesliga. Der 16-Jährige, jüngster Spieler in der Geschichte der Liga und der Champions League, steht bei Werder Bremen (20.30 Uhr/Sky) von Beginn an in der Mannschaft des neuen Cheftrainers Edin Terzic.

Moukoko könnte einen weiteren Rekord aufstellen: Jüngster Torschütze in 57 Jahren Bundesliga ist Florian Wirtz von Bayer Leverkusen, der am 6. Juni 2020 im Alter von 17 Jahren, einem Monat und drei Tagen traf.

Terzic ist nach der Entlassung von Lucien Favre zum Cheftrainer der Dortmunder aufgerückt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!