Bei Subotic-Debüt: Union Berlin mit Remis gegen Wolfsburg

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin hat sich beim Debüt von Neuzugang Neven Subotic mit einem Remis vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg getrennt. Beim 1:1 (1:0) im Testspiel gegen den Europa-League-Teilnehmer lief der Ex-Dortmunder nach seiner Knieverletzung erstmals im Trikot der Berliner auf. Die Partie wurde über viermal 30 Minuten ausgetragen.

Sebastian Andersson (2.) brachte Union früh in Führung, VfL-Neuzugang Joao Victor (78.) erzielte  den Ausgleich für die Wölfe, die in der Vorbereitung auf die neue Saison ungeschlagen bleiben. Subotic spielte im ersten Viertel in der Innenverteidigung und wurde in der Pause durch Michael Parensen ersetzt.

Das erste Pflichtspiel bestreiten die Wölfe am 12. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten Hallescher FC. Union muss einen Tag vorher in der ersten Runde beim VfB Germania Halberstadt antreten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.