Bei Play-off-Einzug: Frankfurt gegen Plowdiw oder Straßburg

Für den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist der Weg in die Gruppenphase der Europa League bereitet. Sollte sich der Halbfinalist der Vorsaison in der 3. Qualifikationsrunde (8./15. August) gegen den Außenseiter FC Vaduz durchsetzen, kommt es in den Play-offs (22./29. August) zum Duell mit Lokomotiw Plowdiw (Bulgarien) oder Racing Straßburg (Frankreich). Bei beiden Paarungen wären die Hessen der Favorit.

Die Auslosung der letzten Duelle vor der Gruppenphase am Montag in Nyon/Schweiz ergab, dass Frankfurt im Hinspiel zunächst auswärts antreten müsste und im Rückspiel Heimrecht hätte.

Auch in der Champions League wurden die möglichen Paarungen für die Play-offs ausgelost, die an den zwei Tagen vor den Europa-League-Spielen ausgetragen werden. Sollte sich Ajax Amsterdam in der 3. Quali-Runde gegen PAOK Thessaloniki durchsetzen, müsste der Halbfinalist der Vorsaison gegen Apoel Nikosia (Zypern) oder Qarabag Agdam (Aserbaidschan) um die Gruppenphase kämpfen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.