Bei Bundesliga-Fortsetzung: Kohfeldt erwartet stark veränderten Wettkampf

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt erwartet bei einer Fortsetzung der Bundesliga-Saison einen stark veränderten sportlichen Wettkampf. “Sollte es wie geplant weitergehen, ist es schon mal nahezu ausgeschlossen, dass wir nur einmal in der Woche spielen”, sagte der 37-Jährige Werders Klubmedien: “Wir werden vermutlich alle drei Tage spielen und müssen uns viel schneller regenerieren.”

Dies erfordere eine “ganz andere Vorbereitung, als wenn du jedes Wochenende im Einsatz wärst”, sagte Kohfeldt weiter: “Außerdem werden wir vielleicht ohne Fans weitermachen müssen. Neben der hohen Dichte an Spielen wird auch das eine große Rolle spielen.” Aktuell plant die Bundesliga aufgrund der Corona-Pandemie mit einer Pause bis zum 2. April, die Werder-Profis arbeiten mit individuellen Trainingsplänen. 

Kohfeldt lässt keinen Zweifel daran, dass sein abstiegsbedrohter Klub auf eine Fortsetzung der Saison hofft. Das Team habe den Ehrgeiz, über den sportlichen Weg in der Liga zu bleiben: “Davon sind wir nach wie vor überzeugt.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.