Beckham-Klub Miami trennt sich von Trainer Alonso – Phil Neville im Gespräch

Der von David Beckham geführte MLS-Klub Inter Miami hat sich nach der Premierensaison von Trainer Diego Alonso getrennt. Das teilte der Verein aus der nordamerikanischen Fußball-Profiliga am Donnerstag mit. Als Topkandidat für die Nachfolge gilt Beckhams früherer ManUnited-Teamkollege Phil Neville.

Der 43-Jährige betreut seit 2018 das englische Frauen-Nationalteam und hat keine Erfahrung als Chefcoach im Männerbereich. Folgt Neville Beckhams Lockruf, müsste ein anderer Trainer die britische Frauen-Auswahl bei den Olympischen Spielen in Tokio betreuen.

Inter Miami hatte im vergangenen November den Einzug in die Play-off-Hauptrunde verpasst.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!