Beckham-Klub Miami startet mit Niederlage

Inter Miami, MLS-Klub der englischen Fußball-Ikone David Beckham, ist mit einer Niederlage in seine Premierensaison in der nordamerikanischen Profiliga gestartet. Das Team aus Florida unterlag beim Los Angeles FC verdient 0:1 (0:1).

Der mexikanische Nationalspieler Carlos Vela entschied die Begegnung an seinem 31. Geburtstag mit seinem Tor in der 44. Minute. Miamis Mit-Besitzer Beckham, der im Spätherbst seiner Karriere für Los Angeles Galaxy gespielt hatte, saß auf der Tribüne, zudem waren mehrere Hundert Gästefans im Stadion. Der gebürtige Berliner Jerome Kiesewetter stand bei Miami nicht im Kader.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.