Bayerns Nianzou erneut verletzt

Fußball-Rekordmeister Bayern München muss erneut ohne Neuzugang Tanguy Nianzou (18) auskommen. Der Franzose, der erst kürzlich von einer Muskelverletzung genesen war, zog sich im Training einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zu und wird die nächsten Spiele verpassen. Das teilten die Bayern am Samstag mit, ohne genauere Informationen zur Ausfalldauer zu geben.

Nianzou war im Sommer vom französischen Serienmeister Paris St. Germain nach München gewechselt und gab Ende November im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (3:1) sein Pflichtspieldebüt für das Team von Trainer Hansi Flick.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.