Bayern München verleiht Zirkzee erneut

Bayern München leiht seinen Stürmer Joshua Zirkzee erneut aus. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Dienstagabend mitteilte, wird sich der Niederländer bis zum Ende der Saison dem RSC Anderlecht anschließen. Der Deal mit dem belgischen Spitzenklub beinhaltet keine Kaufoption.

„Für Joshua ist es sehr wichtig, dass er möglichst viel Spielzeit erhält. Der RSC Anderlecht bietet ihm diese Chance“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic über den 20-Jährigen: „Joshua kann jetzt in einer interessanten Liga den wichtigen nächsten Schritt in seiner Profikarriere setzen, und ich traue ihm eine gute Saison zu.“

Zirkzee war in der vergangenen Saison an den italienischen Klub Parma Calcio verliehen, der in die zweitklassige Serie B abstieg. Nach seiner Rückkehr hatte der Stürmer in München keinen leichten Stand. Nachdem er beim 2:2 im Test gegen Ajax Amsterdam eine große Chance leichtfertig vergeben hatte, wurde er in den Sozialen Medien massiv angefeindet. Salihamidzic verteidigte den 20-Jährigen daraufhin vehement.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!