Bayern gegen Moskau: Comeback für Davies

Trainer Hansi Flick von Titelverteidiger Bayern München bringt im letzten Champions-League-Spiel des Jahres gegen Lokomotive Moskau (21.00 Uhr/Sky) wie erwartet eine bessere B-Elf, in der Alphonso Davies sein Comeback gibt. Der Shootingstar der vergangenen Triple-Saison läuft erstmals seit Ende Oktober wieder auf, er hatte eine Bänderverletzung im Sprunggelenk.

Insgesamt nimmt Flick im Vergleich zum 3:3 im Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig fünf Änderungen vor. Neben Davies kommen Bouna Sarr, Marc Roca, Douglas Costa und Eric Maxim Choupo-Moting in die Startelf. Abwehrchef David Alaba wird geschont und steht wie der leicht angeschlagene Top-Torjäger Robert Lewandowski nicht im Kader.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.