Bayern-Frauen wollen an Turnier in den USA teilnehmen

Frauenfußball-Vizemeister Bayern München möchte einen Teil der kommenden Saisonvorbereitung in den USA absolvieren. Der Bundesliga-Tabellenführer und Champions-League-Halbfinalist soll vom 15. bis 22. August an einem Turnier in Louisville teilnehmen.

“Frauenfußball ist in den USA sehr populär und wird dort sehr professionell vermarktet”, sagte die sportliche Leiterin der Münchnerinnen Bianca Rech: “Wir freuen uns, den FC Bayern in diesem Markt präsentieren zu können, sollte im Sommer pandemiebedingt nichts mehr dagegensprechen.”

Ihre Auftaktpartie haben die Münchnerinnen am 18. August gegen den französischen Vizemeister Paris St. Germain. Des Weiteren sind die Chicago Red Stars sowie Gastgeber Racing Louisville für den Wettbewerb vorgesehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.