Bayern-Frauen vor Titelgewinn: „Es ist eine riesige Vorfreude da“

Die Fußballerinnen von Bayern München blicken voller Optimismus auf das Fernduell um die Meisterschaft mit dem VfL Wolfsburg. „Es ist eine riesige Vorfreude da, dass man etwas gewinnen kann. Wir haben es selbst in der Hand, die Saison zu krönen“, sagte Trainer Jens Scheuer vor dem Bundesliga-Saisonfinale am Sonntag (14.00 Uhr/MagentaSport) gegen Eintracht Frankfurt.

Die Münchnerinnen können durch einen Heimsieg die vierte Meisterschaft der Vereinsgeschichte gewinnen, die Wölfinnen empfangen zeitgleich Werder Bremen. Selbst ein Remis dürfte den Bayern bei zwei Punkten Vorsprung und einer deutlich besseren Tordifferenz reichen. „Das Spiel in Wolfsburg interessiert mich persönlich überhaupt nicht“, sagte Scheuer: „Ich weiß, dass wir stark genug sind, um unser Heimspiel zu gewinnen.“

Die frühere Nationalspielerin Simone Laudehr hofft zum Abschluss der Karriere auf ihre erste Meisterschaft. „Ich bin immer Zweite geworden, deshalb wäre das ein sehr schöner Abschluss“, sagte die 34-Jährige, die in ihrer Laufbahn Weltmeisterin (2007), Europameisterin (2009 und 2013) und Olympiasiegerin (2016) wurde.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.