Bayer ohne Sechs bei Lok Leipzig

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss im DFB-Pokal am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Regionalligisten Lok Leipzig gleich sechs Spieler ersetzen. Der Brasilianer Paulinho war zuletzt noch beim olympischen Fußballturnier in Japan aktiv, Jonathan Tah ist gesperrt, Edmond Tapsoba und Timothy Fosu-Mensah sind langzeitverletzt. Hinzu kommen die Ausfälle von Lucas Alario (Muskelfaserriss) und Mitchel Bakker (Oberschenkelprellung). 

Bayer-Coach Gerardo Seoane, der vor seinem Pflichtspieldebüt beim Werksklub steht, betonte am Freitag. Er erwarte “ein klassisches Pokalspiel, in dem Lok Leipzig über die Motivation kommen wird. Wir müssen mindestens mit der gleichen Aggressivität reingehen wie sie, und das Spiel dann über den spielerischen Aspekt entscheiden”.

Bayer habe in der Vorbereitung “eine gute Basis gelegt”. Er sei überzeugt, so der Schweizer Fußballlehrer, dass die Spieler “mit einem ganz anderen Charakter auftreten” werden als zuletzt in den Testspielen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.