Baumgart-Ausfall als Vorteil für Freiburg? „Ein bisschen vielleicht“

Der Ausfall von Kölns Trainer Steffen Baumgart könnte für den Fußball-Bundesligisten SC Freiburg nach Ansicht von Christian Streich ein kleiner Vorteil sein. „Klar, er steht nicht am Rand, die starke Präsenz ist nicht da. Es kann schon sein, dass der eine oder andere Spieler dann ein bisschen was vermisst“, sagte der Freiburger Coach. Baumgart fehlt nach einem positiven Corona-Test und wird durch Co-Trainer Andre Pawlak vertreten. 

Es sei immer „schade, wenn der Trainer fehlt. Das ist sehr unangenehm“, sagte Streich vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln: „Leider hat es ihn erwischt. Du bist nicht bei der Mannschaft, das ist das, was du unbedingt willst.“ Es könne in „alle Richtungen gehen“, meinte Streich: „Ob es der entscheidende Vorteil ist? Ein bisschen vielleicht.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.