Barca verliert Hinspiel im Pokal-Halbfinale

Rekordsieger FC Barcelona muss im spanischen Fußball-Pokal erheblich um den Finaleinzug bangen. Bei Ligakonkurrent FC Sevilla unterlag das Team von Superstar Lionel Messi und Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen mit 0:2 (0:1). Jules Kounde (25.) und der erst im Sommer bei den Katalanen aussortierte Ivan Rakitic (86.) trafen für den Champions-League-Achtelfinalgegner von Borussia Dortmund.

Das Rückspiel im Camp Nou steigt am 3. März, der 30-malige Pokalgewinner Barcelona benötigt für den Finaleinzug einen Sieg mit drei Toren Unterschied. Im zweiten Halbfinale stehen sich Athletic Bilbao und UD Levante am Donnerstag sowie am 4. März gegenüber.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!