Barca-Trainer Koeman: “Dürfen nicht in der Vergangenheit leben”

Cheftrainer Ronald Koeman vom spanischen Topklub FC Barcelona will den Abgang des sechsmaligen Weltfußballers Lionel Messi endgültig abhaken. “Wir dürfen nicht in der Vergangenheit leben”, sagte der Niederländer am Samstag vor dem Saisonauftakt gegen Real Sociedad aus San Sebastian: “Dinge ändern sich, und ich freue mich sehr auf unser Team in diesem Jahr.”

Die Trennung sei “für die Fans sehr schmerzhaft gewesen, nachdem was Leo für Barca geleistet hat”, sagte Koeman. Barcelona werde aber, “wenn die verletzten Spieler wieder zur Verfügung stehen, ein sehr starkes Team haben, um große Dinge zu erreichen”, sagte der ehemalige Bondscoach der niederländischen Nationalmannschaft, der zwischen 1989 und 1995 für Barca gespielt hatte.

Daher überwiegt bei Koeman vor seiner zweiten Saison als Barca-Trainer der Optimismus. “Das Team ist bereit, wir hatten eine fünfwöchige Vorbereitung, in der Leo nicht mal mitgewirkt hat”, sagte der Coach, der Messi trotzdem nachtrauern werde: “Wir werden ihn sehr vermissen, denn er war ein enorm wichtiger Spieler in der Geschichte des Klubs.”

Barcelona startet am Sonntag (20.00 Uhr/DAZN) gegen Real Sociedad in die Saison.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.