Badstuber wechselt zum FC Luzern

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber schließt sich zur kommenden Saison dem FC Luzern an. Das gab der Verein am Montag bekannt. Badstuber wechselt ablösefrei vom VfB Stuttgart in die Schweiz und unterschrieb einen Einjahresvertrag. Der 32-Jährige war in der vergangenen Saison beim VfB nicht mehr für die Bundesliga-Mannschaft berücksichtigt worden und kam überwiegend in der zweiten Mannschaft des Vereins zum Einsatz.

“Ich bin glücklich, dass sich meine Karriere in der Schweiz fortsetzen wird. Der FC Luzern hat bei mir einen ambitionierten Eindruck hinterlassen, und genau diese Herausforderung habe ich in der aktuellen Phase meiner Karriere gesucht”, sagte der Champions-League-Sieger und sechsmalige deutsche Meister, der einen Großteil seiner Karriere beim FC Bayern München verbrachte.

Der FC Luzern wurde in der vergangenen Saison in der Schweizer Super League Fünfter. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.