Augsburger Gruezo positiv getestet

Der ecuadorianische Fußball-Nationalspieler Carlos Gruezo vom Bundesligisten FC Augsburg ist vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Peru am Mittwoch positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie sein Klub mitteilte, wurde der 26 Jahre Mittelfeldspieler umgehend von seinen Mannschaftskollegen isoliert. Er zeige bisher keine Symptome. 

Gruezo steht mit Ecuador vor der Teilnahme an der Copa America, die von 13. Juni bis 11. Juli in Brasilien ausgetragen werden soll.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.