Augsburg rechnet mit 7600 Zuschauern

Der FC Augsburg rechnet bei seinem nächsten Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Union Berlin (5. Februar/15.30 Uhr) mit 7600 Zuschauern. Diese Zahl entspricht der in Bayern nunmehr möglichen Auslastung der Stadionkapazität von maximal 25 Prozent. Zugelassen sein werden lediglich Besucher, die die 2G-Plus-Regel erfüllen, dabei ersetzt die Booster-Impfung die Testpflicht. Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren.

Zur Verfügung stehen nur Sitzplätze, auf denen zudem eine FFP-2-Maske getragen werden muss. Sie werden in Anlehnung an das Gründungsjahr des FCA einheitlich zum vergünstigten Preis von 19,07 Euro angeboten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.