Auch Neururer glaubt nicht mehr an Schalker Klassenerhalt

Peter Neururer hat die Hoffnung auf den Klassenerhalt seines Ex-Vereins Schalke 04 in der Fußball-Bundesliga aufgegeben. “Wer daran wirklich noch glaubt, ist der größte Träumer auf der Erde”, sagte Neururer dem RevierSport.

Zwölf Spieltage vor Saisonende haben die Königsblauen neun Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. “Schalke muss in den Spiegel schauen und zusehen, dass die Saison 2021/2022 in der 2. Bundesliga geplant wird. Man darf nicht noch mehr Zeit verlieren”, sagte Neururer.

Für die Unruhen rund um die Arena nach dem Revierderby gegen Borussia Dortmund (0:4) hat der 65-Jährige trotz aller Enttäuschung wenig Verständnis. “Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass das für mich keine Fans sind. Das sind Kriminelle, die einfach nur Randale suchen und wohl unglücklich mit ihrem Leben sind”, sagte Neururer. Nach der Pleite hatten einige Schalke-Fans versucht, ins Stadion zu gelangen. Die Polizei verhinderte das zusammen mit dem Ordnungsdienst.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.