Auch Higuain wechselt zu Beckham-Klub Inter Miami

Der argentinische Fußball-Nationalspieler Gonzalo Higuain wechselt wie erwartet vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin in die nordamerikanische Profiliga MLS. Der 32 Jahre alte Angreifer spielt künftig für Inter Miami. Dies gab der Klub von David Beckham am Freitag bekannt. 

Am Donnerstag hatte Juve den noch bis 2021 laufenden Vertrag mit Higuain nach eigenen Angaben “in gegenseitigem Einvernehmen” aufgelöst. Der Torjäger war im Sommer 2016 für eine Ablöse von 90 Millionen Euro von der SSC Neapel gekommen, zwischenzeitlich aber an den AC Mailand und den FC Chelsea verliehen.

Vor Higuain war auch dessen bisheriger Mitspieler Blaise Matuidi nach Miami gewechselt. In der MLS spielt bereits sein älterer Bruder Federico Higuain, er steht bei Washington D.C. United unter Vertrag.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.