Atletico ohne Quartett um Costa nach München

Der spanische Spitzenklub Atletico Madrid muss zum Champions-League-Start bei Titelverteidiger Bayern München am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) wie erwartet auf ein Spieler-Quartett um Stürmer Diego Costa verzichten. Der 32-Jährige hatte sich am Wochenende bei Celta Vigo (2:0) eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen und reiste am Dienstag nicht mit nach München.

Auch Saul Niguez und Jose Gimenez (beide Muskelverletzungen) sowie der langzeitverletzte Sime Vrsaljko (Knie) fehlen im 18er-Kader von Trainer Diego Simeone. Dagegen ist der zuletzt angeschlagene Außenverteidiger Renan Lodi dabei.

Die vier Spieler aus der B-Mannschaft, die Simeone hatte mitnehmen wollen, blieben nach einem Corona-Test mit unklarem Ergebnis bei einem Mitglied ihres Teams in Madrid. Der betroffene Fußballer hatte nach Klubangaben keinen Kontakt zur ersten Mannschaft.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.