Arsenal-Profis dürfen zurück aufs Trainingsgelände

Die Fußballprofis des FC Arsenal um die deutschen Rio-Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi dürfen in der kommenden Woche auf das Trainingsgelände des Klubs zurückkehren – unter Berücksichtigung der Richtlinien der britischen Regierung.

“Die Zugangszahl wird beschränkt sein”, teilte ein Sprecher des Vereins aus der englischen Premier League mit. Arsenal werde sorgfältig agieren und zu jeder Zeit das Social Distancing beibehalten. Neben Özil und Mustafi betrifft dies auch Torhüter Bernd Leno.

Die Gebäude am Gelände der Gunners bleiben geschlossen. “Die Spieler kommen alleine, arbeiten individuell und kehren nach Hause zurück”, so der Sprecher weiter. Es soll das Rotationsprinzip gelten.  

Der Spielbetrieb ruht derzeit wegen der Coronakrise. Nach Informationen der Tageszeitung The Times erwägt die Premier League offenbar eine Wiederaufnahme ab dem 8. Juni in ausgewählten Stadien.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.