ARD: 75,7 Prozent Marktanteil bei deutschem 4:2-Sieg gegen Portugal

Den erlösenden 4:2-Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im zweiten EM-Spiel am Samstag in München gegen Titelverteidiger Portugal haben in der Live-Übertragung der ARD 20,11 Millionen Zuschauer gesehen. Der Marktanteil betrug überragende 75,7 Prozent. 

Das 0:1 zum EM-Auftakt der DFB-Elf gegen WM-Champion Frankreich hatten im ZDF am vergangenen Dienstag 22,55 Millionen (MA: 67,4 Prozent) gesehen. Hinzu kamen im Livestream im Internet 3,89 Millionen Abrufe.

Das Samstagabendspiel zwischen Spanien und Polen (1:1) sahen im Ersten im Schnitt 8,79 Millionen (MA: 37,4 Prozent). Das Nachmittagsspiel zwischen Ungarn und Frankreich (1:1) erlebten in der Live-Übertragung in der ARD 5,64 Millionen (MA: 43,5 Prozent) mit.

Alle 51 EM-Spiele sind zudem bei MagentaTV als Livestream zu sehen. Über Abrufzahlen unter seinen vier Millionen Kunden macht der Sender keine Angaben.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.