Applaus und Pfiffe: Englands Spieler gehen erneut in die Knie

Erst laute Buh-Rufe, dann donnernder Applaus: Die englischen Fußball-Fans haben den neuerlichen “Kniefall” ihrer Nationalmannschaft unmittelbar vor dem Anpfiff des ersten EM-Spiels am Sonntag im Wembley-Stadion gegen Kroatien mit gemischten Emotionen aufgefasst. Anfängliche Proteste wurden schnell von Klatschen und Anfeuerungsrufen übertönt.

Englands Spieler wollen mit ihrer Aktion ein Zeichen gegen Rassismus und für mehr Toleranz setzen. Dies stößt nicht bei allen Fans auf Gegenliebe – zuletzt hatte es laute Pfiffe gegeben. Teammanager Gareth Southgate hatte aber bereits angekündigt, dass sein Team weitermachen und sich nicht davon abbringen lassen werde.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.